(f)roh & frei leben. silkes roh-vegane welt.

Roh essen, roh leben

Rohkost ist mehr als nur ein Ernährungsplan, es ist eine Lebensform!

Gib deinem Körper die richtigen Nährstoffe und du wirst nicht nur Gesundheit erfahren sondern auch Gefühle von Freiheit, Harmonie und Klarheit.

Beginne deinen Tag mit frischen Früchten und grünen Blättern. Dein Körper wird es dir danken!

Dich selbst zu heilen bedeutet, die Welt zu heilen!

Mein Frühstück heute:

Mandarinen, Kiwis und Brennesseln

Mandarinen, Kiwis und Brennesseln



Werde gesund & genieße dein Leben!


Gern kannst du dich auch für meinen kostenlosen Newsletter eintragen, den du dann ca. einmal pro Woche erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte. Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Love & Peace Food - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀


Getagged mit: , ,
3 Kommentare zu “Roh essen, roh leben
  1. Julia sagt:

    Hmm, ich weiß, dass man Brennesseln gern zu den Suppen gibt, aber roh? Brennt es nicht im Mund? Vielleicht eine ganz doofe Frage.

    Und ich würde auch mal gerne über die „grünen Blätter“ zum Frühstück erfahren. Meinst Du hier Wildkräuter oder einfach Blätter von den Bäumen. Du musst mir nicht antworten, aber vielleicht gibt es auch mal ein Post dazu von Dir 🙂

    LG Julia

  2. silke sagt:

    liebe julia,
    du kannst brennesseln selbstverständlich roh essen … mit ein wenig vorsicht. wir knautschen sie vor dem essen gründlich mit den fingern durch, dabei werden die brennhärchen „entschärft“.
    mit „grünen blättern“ meine ich alle essbaren grünen blätter, also wildkräuter, baumblätter, blattgemüse, salate …
    danke für deine inspirierende frage … ich blogge demnächst noch mal ausführlicher drüber 🙂

    lg
    silke

  3. Katja sagt:

    Au ja, ich liebe deine Bilder und Ideen, bitte einen Bericht über „Blätter“ Ich gehe viel spazieren mit unseren drei Hunden und fänd Baumblätter ganz interessant, den in München, eine Brennessel bzw. „Bodenblatt“ zu essen… da denke ich leider zu häufig über Nachbars Hund und dessen Hinterlassenschaften nach…Liebe Grüße Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Für (f)rohe & kostenlose Newsletter direkt in deine Mailbox kannst du dich hier anmelden.

Jetzt anmelden

Warenkorb

Wenn dir mein Blog gefällt & du mir etwas dafür zurückgeben möchtest, danke ich dir für deine Spende via PayPal:

Archiv

Follow on Bloglovin