(f)roh & frei leben. silkes roh-vegane welt.

Jieper auf Junk Food?

Heißhunger, der Jieper nach Junk Food, signalisiert im Allgemeinen einen dringenden Bedarf. Mitunter basiert er auch auf unerfüllten seelischen/emotionalen Bedürfnissen, recht häufig jedoch geht es um den ganz einfach zu erfüllenden Bedarf an bestimmten Nähr- und Vitalstoffen. In der Regel äußert sich das in einem dringenden Verlangen nach einer bestimmten Geschmacksrichtung … und folglich nach Nahrungsmitteln, die diesen Geschmack beinhalten & die unser Körper bereits kennt. Das dürften nach vielen Jahren der standardmäßigen Kochkosternährung recht häufig Nahrungsmittel sein, die du „eigentlich“ nicht mehr essen möchtest – weil sie nicht roh sind, nicht vegan, nicht gesund, du erkannt hast, dass sie dir nicht gut tun. Was tun?

Wenn du weisst, was dein Körper in solchen Momenten wirklich braucht, kannst du es ihm geben. Der Bedarf wird gedeckt … & im Laufe der Zeit lernt dein Körper sogar um: eines Tages hast du von selbst Appetit auf das, was dein Körper tatsächlich braucht.

Hier ist eine kleine Tabelle, die dir helfen kann, den Heißhunger auf Junk Food zu entschlüsseln & dir zeigt, was du statt dessen essen kannst. Sicher wirst du im Laufe der Zeit deine eigenen Erfahrungen machen & selbst herausfinden, was dein Körper braucht.

Appetit auf … Was du brauchst Was du stattdessen essen kannst
Schokolade Magnesium Nüsse, Samen, Gemüse, Früchte
Zuckerzeug Chrom
Kohlehydrate (Natürliche Zucker)
Phosphor
Schwefel

Tryptophan

Brokkoli, Trauben
Frische Früchte
Nüsse, Grünzeug
Cranberries, Kohl, Blumenkohl, Lauch
Rosinen, Süßkartoffeln, Spinat
Brot, Pasta oder andere Teigwaren Kohlehydrate Früchte (Bananen, Datteln, Mangos, …)
Fettiges/Öliges Kalzium Grüne Blattgemüse, Wildkräuter
Salziges Mineralsalze Grünzeug, Gemüse, Nüsse, Samen

Vielleicht magst du einfach ein bisschen damit herumspielen. Sicher wirst du im Laufe der Zeit deine eigenen Erfahrungen machen & selbst herausfinden, was dein Körper braucht.


Gern kannst du dich auch für meinen kostenlosen Newsletter eintragen, den du dann ca. einmal pro Woche erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte. Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Love & Peace Food - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀


Getagged mit: ,
3 Kommentare zu “Jieper auf Junk Food?
  1. Babette sagt:

    Aha, ich probier das mal. Was empfiehlst du bei Lust auf Fleisch?

  2. silke sagt:

    da du in dem fall vermutlich appetit auf salzig/würzig/fettig/herzhaft hast, würde ich empfehlen, etwas entsprechendes pflanzliches zu suchen – fettfrüchte, nüsse, in kombination mit grünblättrigem vielleicht.

    ansonsten könnte es auch helfen, wenn du dir bewusst machst, dass „fleisch“ ein stück von einem getöteten, fühlenden lebewesen ist …

  3. Babette sagt:

    Danke für die Antwort liebe Silke. Der Tierschutzaspekt funktioniert leider nicht für mein Unterbewusstsein. Dies braucht einfach noch viel mehr Zeit. Werde deinen Rat beherzigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Für (f)rohe & kostenlose Newsletter direkt in deine Mailbox kannst du dich hier anmelden.

Jetzt anmelden

Warenkorb

Wenn dir mein Blog gefällt & du mir etwas dafür zurückgeben möchtest, danke ich dir für deine Spende via PayPal:

Archiv

Follow on Bloglovin