(f)roh & frei leben. silkes roh-vegane welt.

Zahnschonende Rohkost aus dem Mixer

Thema Zähne, mal wieder. Was ist man*frau als Rohköstler*in, wenn aufgrund der aktuellen Zahnsituation nicht gut gekaut werden kann? Wie gut, dass es Mixer gibt. Und ganz einfache Rezepte für solche Notsituationen. Ein paar davon, die mich über den gestrigen Samstag gerettet haben, hab ich dir heute mitgebracht.

Was war los? Eine uralte, porös gewordenen Füllung in meinem letzten verbliebenen Weisheitszahn war teilweise herausgebrochen. Darunter war der Zahn weiter kaputt gegangen – logisch, wenn über Jahre durch die Risse in der Füllung etwas hineinkommt, aber nicht wieder heraus. Schmerzen hatte ich nur selten, es war jedoch recht unangenehm, wenn vom Essen öfter etwas in das Loch hineinrutschte, und weil sich das Ganze eben schlecht reinigen liess. Nun hatte ich die Wahl zwischen (Wurzel-)behandlung und Ziehen. Und hab mich fürs Ziehen entschieden. Keine weiteren Wurzelfüllungen in meinem Mund! Zwei sind da noch, und die möchte ich auch gern loswerden. Dieser Zahn hatte eh keinen Gegenbiss mehr, also macht es fürs Kauen auch keinen Unterschied.

Ich bin also, mit Angst im Bauch, aber der Überzeugung, dass das die beste Lösung ist, zur Zahnärztin gefahren und habe ihr mein Anliegen vorgetragen. Ein Glückstreffer bei der Arztwahl übrigens – ich bin an jemanden geraten, die einfühlsam war & zugehört hat. Das hat geholfen!

Nun ist Zahnziehen, insbesondere von Weisheitszähnen, ja kein Spaziergang. Er ist (danke dafür!) immerhin in einem Stück herausgekommen … die weiteren Details erspare ich dir. Ich habe überlebt ;).

Nach jedem Zahnziehen spüre ich wirklich, dass Zähne nicht einfach nur Kauwerkzeuge sind. Ich fühle mich jedesmal danach total … erschüttert. Ich bin davon überzeugt, dass die Verbindungen von Zähnen sowohl zu Organen als auch zu seelischen/Lebensthemen wirklich vorhanden sind.

Die Nachwirkungen der Betäubung tun ihr Übriges … ich bin nach solchen Eingriffen jedesmal ein paar Tage lang ziemlich mit mir & meiner Gemütsverfassung beschäftigt.

Nach dem Nachlassen der Betäubung tats dann auch wirklich weh, übers halbe Gesicht und bis hinter das linke Ohr. Ich hab mich erst stundenlang unter die heisse Dusche und dann, warm eingepackt, ins Bett verzogen. Geschlafen hab ich kaum in der Nacht, doch gegen Morgen liessen die Schmerzen endlich nach und verschwanden dann ganz – was für eine Erleichterung!

Gegen Mittag wurde ich langsam wirklich hungrig. Das letzte Essen war am Mittag vorher gewesen. Ich hatte keinen Plan vorher, Fasten oder so, sondern hab mich nach meinem Körper gerichtet. Der am Abend nach dem Eingriff keinerlei Hunger oder Appetit hatte.

Kauen war am Folgetag noch nicht wirklich angesagt, ich konnte meinen Mund nicht mal richtig weit öffnen. Wie gut, dass ich zwei Mixer mein Eigen nenne … so dankbar dafür war ich lange nicht!

Es gab dann also Gemixtes über den Tag. Schmackhaft & sättigend immerhin, wenngleich nicht wirklich befriedigend. Kauen ist schon wichtig.



Los ging es mit Himbeer-Bananen-Brennessel-Eis. Naja, Eis … ich hab es halb schmelzen lassen, weil es mir viel zu kalt war. Aber lecker!

Wie’s geht? – Einfach gefrorene Himbeeren, gefrorene Bananen und eine Handvoll frisch gepflückte Brennesseln in den Vitamix* schmeissen und in wenigen Minuten zu Eiscreme vermixen.

Später am Tag hab ich mir noch zwei kleine Zucchini mit einem TL Stevia-Pulver (kaufe ich hier*) vermixt. Ich liebe diese Mischung – meist streue ich Stevia auf Zucchini-Scheiben oder -Stifte, aber als Creme ist es auch gut.

Zum Abendessen gab es wiederum Zucchini. Diesmal gemixt mit Knoblauch, Alfalfa-Sprossen und einem EL Kürbiskernmus. Ich verwende das Kürbiskernmus* von Keimling, das ich letzte Woche im Vegan-Laden in Hannover gefunden habe. Und das ich derzeit so lecker finde, dass ich es jeden Tag essen könnte. Wie auch alles andere rund um Kürbis – Kürbisse, Zucchini, Kürbiskerne.

Selbstverständlich kannst du das Mus auch direkt bei Keimling* bestellen. Die feiern übrigens dieses Jahr ihren 33. Geburtstag – und schenken dir und allen Blog-Leser*innen aus diesem Anlass einen 5 % Jubiläumsrabatt* auf Bestellungen im September.

Wie’s funktioniert? – Auch ganz einfach: du klickst auf den obigen Link oder das Banner hier drunter und gibst bei deiner Bestellung den Rabattcode Keimling33 an. Der Rabatt wird auf das gesamte Sortiment, ausgenommen Vitamix-Geräte, gewährt.

*(Ja, dies sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diesen Link etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich selbst bestelle und die ich gerne und voller Überzeugung für ihren Service und ihre Produkte empfehlen kann.)

P. S. Eine weitere leckere Rohkost-Variante für „Zahnlose“ 😉 ist Chufa-Milch. Die gab es heute morgen.

Das Rezept dafür findest du im eBook Rohkost-Rezepte voller Leben & Liebe – für weitere Infos oder zum Bestellen einfach hier klicken.


Gern kannst du dich auch für meinen kostenlosen Newsletter eintragen, den du dann ca. einmal pro Woche erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte. Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀


Getagged mit: , ,
3 Kommentare zu “Zahnschonende Rohkost aus dem Mixer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Für kostenlose Rohkost-Rezepte & Inspirationen direkt in deine Mailbox: einfach Email-Adresse eintragen & "Anmelden" klicken!

Ich werde deine Adresse nur für den Newsletter verwenden & niemals weitergeben!

Warenkorb

Wenn dir mein Blog gefällt & du mir etwas dafür zurückgeben möchtest, danke ich dir für deine Spende via PayPal:

Archiv

Follow on Bloglovin