(f)roh & frei leben. silkes roh-vegane welt.

Das Leben ist süß

Damit es noch süßer wird – oder auch mal in Zeiten, wo du die Süße nicht so findest & nach einer (einigermaßen gesunden) Ersatzbefriedigung suchst – hab ich hier ein kleines, feines Tortenrezept für dich. Heidelbeeren auf sahniger Creme. Leicht zuzubereiten, aus wenigen Zutaten & einfach nur jammie!

Was du für zwei Törtchen brauchst
(Meine bevorzugten Bezugsquellen hab ich dir verlinkt.)

  • Für den Boden: 1 HV Mandeln, 7-8 Deglet-Datteln
  • Für die Creme: 1 HV rohe Cashews, 6-8 Deglet-Datteln, beides über Nacht eingeweicht (getrennt)
  • 1 HV frische Heidelbeeren

Und so gelingt die Zubereitung

Wenn ich kleine Portionen, wie 1-2 solcher Törtchen, zubereite, benutze ich dafür den Personal Blender, der für kleine Mengen noch immer mein Lieblingsblender ist. Er ist zwar nicht so leistungsstark wie der Vitamix oder der Foodmatic, doch die beiden kommen aufgrund der großen Mixbecher mit so kleinen Mengen nicht gut zurecht.

Gib also die Mandeln in den Mixbecher des Blenders, vermahle sie und gib dann die entsteinten Datteln hinzu. Vermixe beides zusammen zu einem Teig – solange, bis die Mischung im Mixbecher beginnt, sich zu einem Teig zu verdichten. Forme aus dem Teig zwei kleine Kuchenböden & stell die erst einmal beiseite.

Gieß das Einweichwasser der Cashews ab und gib die abgetropfen Nüsse zusammen mit den eingeweichten Datteln und deren Einweichwasser in den Mixbecher und vermixe beides zu einer glatten Creme. Verteile die Creme auf den Kuchenböden, belege sie nach Belieben mit den Heidelbeeren und stell die Törtchen für 1-2 Stunden ins Gefrierfach.

Du kannst die Törtchen auch gut vorbereiten und über Nacht einfrieren. Verlagere sie dann etwa eine Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank.

Die Mengen lassen sich beliebig vervielfachen. Bei Zubereitung größerer Mengen empfehle ich die Verwendung des Vitamix. Damit wird vor allem die Creme noch glatter & sahniger!

Weitere Rezepte findest du in meinen eBooks – z. B. „Fruchtige Rezepte“ (für alle, die es fettärmer lieben) oder „Süßes für festliche Tage„.


Gern kannst du dich auch für meinen kostenlosen Newsletter eintragen, den du dann ca. einmal pro Woche erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte. Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 🙂 🙂


Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Für kostenlose Rohkost-Rezepte & Inspirationen direkt in deine Mailbox: einfach Email-Adresse eintragen & "Anmelden" klicken!

Ich werde deine Adresse nur für den Newsletter verwenden & niemals weitergeben!

Warenkorb

Wenn dir mein Blog gefällt & du mir etwas dafür zurückgeben möchtest, danke ich dir für deine Spende via PayPal:

Archiv

Follow on Bloglovin