(f)roh & frei leben. silkes roh-vegane welt.
Monthly Archives: Januar 2012

Hin & Her – warum eigentlich?

Ich weiss genau, mit welcher Ernährung es mir seit Jahren langfristig am besten geht. Viele Früchte, viel (besonders wildes) Grün. Wenig Fett. Möglichst mono, nur wenig gemischt. Trotzdem falle ich immer wieder in Phasen, in denen ich anders esse: schwerer,

Getagged mit:
Veröffentlicht in Blog

Orangensaison

Yay, Orangen. Regional, in Saison & vom Bauernmarkt bis zum Straßenrand überall günstig zu bekommen. Lecker! Der Montag geloggt: [bewegt] Das übliche morgendliche Programm (Seilspringen, Dehnen, Sit-Ups etc.) & ein langer Strandspaziergang.[gegessen] 2 kg Orangen. 6 Bananen. Spinat, Kokossaft &

Getagged mit:
Veröffentlicht in Blog

Kind & Früchte

Vielleicht nicht zufällig parallel zu meinem Banana Island Experiment hat sich gezeigt, dass der Nahrungsbedarf der Tochter sich gewandelt hat. Seit gut 2,5 Jahren waren Sonnenblumenkerne ihr Grundnahrungsmittel – sie konnte sie täglich essen, nicht genug davon bekommen. Vor allem

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Blog

Banana Island … und nun?

10 Tage Banana Island. Siebeneinhalb Tage Papaya, zweieinhalb Tage Banane. Gut war’s, ein gutes Körpergefühl, spürbare Entlastung. Jetzt reicht’s mir erstmal & ich werde wieder etwas abwechslungsreicher essen. Vor allem auch wieder GRÜN *lechz*! Was ich unbedingt beibehalten will, sind

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Blog

Frühstück …

Tweet

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Blog

Bananiges & mehr

Während ich mich auf Banana Island umschaue … und feststelle, dass mir die Papayas mehr liegen: irgendwie fühlte ich mich heute, nur mit Bananen, deutlich weniger satt & zufrieden als die Tage zuvor. Soviel zum Thema Kalorien. Es könnte natürlich

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Blog

Inselwechsel

Mein Umzug von Papaya nach Banana Island fand mitten am Tag statt: zum Frühstück gab es noch einmal Papaya (die noch da war & zu reif, um sie ein paar Tage liegen zu lassen). Mittags, als mein Magen wieder leer

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Blog

1 Woche voller Papaya

Resümee einer Woche auf Papaya Island: Am 1. Tag Hunger, Kopfweh, schlechte Laune, am 2. Tag Gelüste auf mehr Abwechslung, anderes Obst, Kokosnuss (Fett, Eiweiß?), ab dem 3. Tag essensmäßig total zufrieden. Heute, am 7. Tag, plötzlich gegen Abend Riesenhunger,

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Blog

Was du isst, verändert die Welt!

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, welchen Einfluss deine Nahrungsauswahl auf die Mitwelt hat? Früchte-Essen ist nicht nur besser für dein Karma & dein Gewissen, sondern hat auch ganz reale positive Konsequenzen für den Erhalt unserer Welt. Genau wie alles,

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Blog

Tag 4 & 5

Immer noch lecker 🙂 Tweet

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Blog

Für (f)rohe kostenlose Newsletter direkt in deine Mailbox: einfach Email-Adresse eintragen & "Anmelden" klicken!

Ich werde deine Adresse nur für den Newsletter verwenden & niemals weitergeben!

Warenkorb

Wenn dir mein Blog gefällt & du mir etwas dafür zurückgeben möchtest, kannst du mir gern via PayPal eine Spende schicken:

Archiv

Follow on Bloglovin